Das letzte siebte Leben

Natur- und Tierschutz | www.dasletztesiebteleben.com

Überwiesener Spendenbetrag: CHF 1116.00
Offener Spendenbetrag: CHF 128.00 (Info)
Aktiv seit 11.09.2013

Das letzte siebte Leben e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Zürich. Wir alle arbeiten ehrenamtlich und der gesamte Erlös der Spenden kommt zu 100% Svetlanas Tieren zu Gute. Wir sind ein kleiner Verein mit einem grossen Ziel. Wir sind ein paar Frauen, die sich nebst ihrem Beruf den hilflosen, von Menschen abhängigen Strassentieren Russlands verschrieben haben und versuchen, ihnen so gut es geht zu helfen. Unser Hauptziel ist die Hilfe vor Ort und die finanzielle Unterstützung dieser wundervollen Frau, die sich so selbstlos um die unzähligen Strassentiere kümmert. Svetlana Konovalova hat nur eine kleine Rente von umgerechnet 150 Euro pro Monat und könnte all die Tiere (im Moment leben ca. 350 Tiere in diesem Heim!) ohne finanzielle Hilfe niemals versorgen.

Aus dem eigenen Land bekommt Svetlana kaum Unterstützung. Im Gegenteil - sie wird gemobbt und wurde mit ihren Tieren vertrieben. Doch die zierliche, aber starke Frau lässt sich nicht einschüchtern und kämpft um jedes Tier, dem sie helfen kann.

Warum Russland? Weil Russland katastrophale Bedingungen für die Straßentiere hat. Sie werden statt eines Kastrationsprogramms grausam gequält und umgebracht. Bis jetzt ist diesem Elend kein Ende gesetzt, da es nicht mal ein richtiges Tierschutzgesetzt gibt.